NEXT SHOW:

SA/15/06/24 Drübbelken RE

URBIS – SPASSROCK AUS ´M POTT

URBIS machen deutschsprachige Musik in einem Mix aus Rock, Punk, Blues und Folk. Auch die Hamburger Schule aus den 90ern und der Deutschrock aus den 80ern haben bleibende Schäden, ähh Spuren bei URBIS hinterlassen….

Bei den URBIS hat sich das ganze zum „SPASSROCK“ weiterentwickelt, so dass bei Ihren Auftritten das musikalische Feeling und der gemeinsame Spass mit dem Publikum im Vordergrund stehen. Mit dem Song „Partysau“ gewannen die URBIS den WDR2 Songcontest 2017 bei der Sendung „WDR2 Szene im Westen“. Beim Recklinghäuser Open-Air-Festival „Rock am Hafen 2023“ spielten sie als Headliner und werden im Sommer 2024 wieder auf verschiedenen Festivalbühnen der Region live zu erleben sein (u.a. Dorsten, Marl, Wetter, Recklinghausen). Anfang 2024 gaben sie im Rahmen der „Es reicht!“-Großdemonstrationen des Bündnisses Recklinghausen „gegen rechts“ verschiedene Konzerte, so performten Sie am 20. Januar gemeinsam mit 12.000 Demonstranten die Hymne „Schrei nach Liebe“ von den Ärzten.

Im Mittelpunkt der Band steht der gebürtige Recklinghäuser Songwriter Christoph Urban, den viele URBI nennen. Für ihn ist die treibende Kraft das gemeinsame Musik machen mit Freunden. So ist die Band um ihn mit Stefan, Fritz, Tom und Dauergast Sebel zusammengewachsen, die auf Grundlage der Alben „URBIS – UHRSPRUNG“(2015) und „URBIS – AUF TRALLAFITTI“ (2022) die Songs Live spielt. Ein neues Album ist für das (10-jährige) Jubiläumsjahr 2025 in Planung, aktuell arbeitet die Band bereits an neuen Songs.

www.facebook.com/urbismusik

poster1-release-ratskeller-Large

Auf Trallafitti: Das zweite Album der URBIS (20. August 2022)

Mit 12 neuen Songs melden die URBIS sich größtenteils mit ihrem „Spassrock“ und auch mit einigen gefühlvollen Balladen zurück. Im musikalischen Kosmos der 80er und 90er Jahre, mit Einflüssen von der besten Band der Welt „Die Ärzte“ bis hin zu „Metallica“ wird eine würzige Mischung mit deutschsprachigen Texten geboten.  Diese entspringen dem Leben im Ruhrgebiet und laden sowohl zum Feiern, zum Lachen als auch zum Nachdenken ein. Mit Songs wie „Mein lieber Herr Kokoschinski“ und „Geil & Laut“ unterstreichen die URBIS ihre Liebe zum Pott. Mit dem Song „Crazytimes“ beschreiben sie ihre ganz persönlichen Coronaerfahrungen. Das gesamte Album ist genauso bunt wie sein Cover und wurde ausschließlich mit analoger Technik aus den 80zigern im Studio König Ludwig in Recklinghausen aufgenommen. Während der gesamten Produktion wurde kein Computer genutzt, es wird also ehrliche musikalische „Maloche“ geboten.

DIE BAND:

Die URBIS sind:

Jörg FRITZ Fröhner: Gitarre // Stefan Hesterberg: Bass, Gesang //  Christoph Urban: Gitarre, Gesang // Tom Kröger: Drums 

Gastmusiker:

Sebastian Sebel Niehoff: Hammond/Piano
Tim Heinrich: Hammond/Piano SUB
Daniel Neustadt Bass SUB
Bonita Nielsen: Background Vocals
Tobias Reisige: Sax, Flute, Keys

Auftrittstermine:

Samstag, 15. Juni 2024

Drübbelken Recklinghausen

Münsterstraße 5, 45657 Recklinghausen

Samstag, 03. August 2024

RedBalloon Festival am Leo Dorsten

Fürst-Leopold-Allee 70, 46284 Dorsten

Samstag, 31. August 2024

BONIROCK Festival Marl

Bonifatiusstr. 18, 45768 Marl

Sonntag, 22. September 2024

Rock´n Roll Kreisverkehr

Schulstraße 32, 45665 Recklinghausen

„PARTYSAU“:

„GEIL UND LAUT“:

 

Cover URBIS UHRSPRUNG Album

UHRSPRUNG: Das Debütalbum von URBIS.

Der Titel „UHRSPRUNG“ hängt mit URBIS ganz persönlicher Zeitreise zusammen, da viele der 14 Stücke in einem Zeitraum von über 20 Jahren entstanden und produziert worden sind. Neben Liedern, die vor gut 15 Jahren aufgenommen wurden, steht frisch Produziertes, das erst in den letzten Tagen, kurz vor Pressung der CD, fertig gestellt werden konnte. Im wahrsten Sinne also ein UHRSPRUNG – eine faszinierende 66minütige Zeitreise.

Der Song „Partysau“, der bisher bekannteste Song von URBIS, ist in zwei Versionen auf dem Album enthalten.

Neben Christoph Urban sind u.a. folgende Musiker auf dem Tonträger zu hören: Tobias Reisige (Wildes Holz), Sebastian Niehoff (SEBEL), Nico Pitzer, Peter Schweer, Jörg FRITZ Fröhner, Jürgen Schell, Tim Heinrich und Dennis Wölke.

Jetzt hier erhältlich bei: Amazon und iTunes

Colibribericht

c/o Christoph Urban

Christine-Englerth-Str. 30

45665 Recklinghausen
Tel.: (+49)(0)2361-939 22 50

Email: mail@urbis.de

 Presseinfos          Impressum